Zielgruppe

Der Schulkindergarten kann von Kindern ab 2 Jahren mit einer motorischen Beeinträchtigung, Körper- oder Mehrfachbehinderung besucht werden, z.B.

  • angeborene und erworbene Körperbehinderungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Herzfehler oder andere Organschäden
  • Anfallsleiden
  • Sehstörungen und Blindheit
  • Störungen der Nahrungsaufnahme

Der Bescheid über die Aufnahme bedeutet gleichzeitig die Kostenübernahme des Landes für den Kindergartenplatz, sowie des Transportes durch den Landkreis.