Tagesplan

Der alltägliche Tagesablauf im Kindergarten ist geprägt von festen Strukturen innerhalb derer dem Kind größtmögliche individuelle Handlungsspielräume angeboten werden.
Je nach Gruppenzusammensetzung und Angebotsschwerpunkten variieren die Zeitangaben etwas. Jede Gruppe hat einen Stundenplan mit verschiedenen Aktivitäten und Förderangeboten.

8.30 Uhr Ankommen, Begrüßung
Die Kinder werden von den Mitarbeitern an den Kleinbussen in Empfang genommen und in den Kindergarten gebracht. Dort werden sie begrüßt und ziehen sich mit Unterstützung oder auch alleine aus.
Danach erfolgt je nach Bedürfnis des Kindes noch eine kurze Freispielphase, Ausruhen, Trinken, Bewegung in der Halle, Physiotherapie...
 

 

9.00 Uhr Morgenkreis
Die jeweiligen Gruppen finden sich zum gemeinsamen Morgenkreis in ihrem Gruppenraum ein. Der Morgenkreis bietet Raum für Singen und Musizieren, Bewegungs- und Fingerspiele, Körpergeschichten, taktile Erfahrungen und andere gemeinsame Aktivitäten. Meist orientieren sich die Themen an den Jahreszeiten oder aktuellen Situationen.
Dieses Thema bestimmt den Morgenkreis für einige Wochen.
 

9.30 – 10.30 Uhr Frühstück, Bad
Das Frühstück findet in jeder Gruppe gemeinsam statt. Die Kinder essen entsprechend ihrer Fähigkeiten, bekommen die Unterstützung, die sie brauchen oder das Essen wird von einem Mitarbeiter gegeben.
Nach dem Frühstück gehen die Kinder ins Bad, sie gehen auf die      
Toilette  (Toilettentraining) oder werden gewickelt.
Danach werden Zähne geputzt, Mund und Hände gewaschen.
 

10.30 – 11.00 Uhr Freispiel
Die Kinder beschäftigen sich selbst, wählen ein Angebot oder können sich ausruhen, schaukeln, .........
 

11.00 – 12.00 Uhr
Einzelförderung / Kleingruppen- oder Gruppenangebote / Projekttag / Psychomotorik / Physiotherapie
 

12.00 Uhr Montag und Freitag
Heimfahrt
 

12.00 – 13.00 Uhr Mittagessen, Bad
Das Mittagessen wird vom Krankenhaus geliefert. Es findet in den Gruppen statt.
Badsituation wie oben beschrieben.


13.00 – 13.30 Uhr Mittagsruhe: Schlaf-, Ruhe- oder Spielwache
Je nach Bedürfnis schlafen die Kinder, spielen oder ruhen sich einfach nur aus.
 

13.30 – 14.30 Uhr
Freispiel / Einzelförderung / Kleingruppenangebote / Physiotherapie

 
14.30 Uhr Heimfahrt